Albineabesuch des BzBm und BVV-Vorstehers vom 28. bis 30. März 2015

Bericht von Sonja Eichmann

02. April 2015

Kurzzusammenfassung Albineareise des BzBm und BVV-Vorstehers 2015

  • neues motiviertes (Stadtrats-)Team um Bürgermeister Giberti sehr interessiert an der Städtepartnerschaft und voller Ideen und Ziele; haben sich sehr viel Mühe gegeben, uns nicht nur ein formelles Programm zu bieten, sondern auch Zusammentreffen mit zwei Vereinen
  • wichtigstes Ziel: möglichst viele Bürger/innen beider Kommunen miteinander in Kontakt bringen, den Horizont erweitern und alles in den europäischen Kontext stellen

Details

  • Besuch der Gruppe aus Albinea: vom 30.04. bis 2. Mai, organisiert in Zusammenarbeit mit der generationsübergreifenden sportlich-kulturellen Begegnungsstätte Circolo Bellarossa; Ziel ist kein reiner Sightseeingbesuch, viele Familien sind dabei, sondern der Wunsch, mit einem ähnlichem Bürgerbegegnungsverein aus Trep-Köp zusammen zu treffen, um möglichst viel vom „echten“ Leben in der Partnerstadt mitzubekommen und Freundschaften zwischen deutschen und italienischen Familien zu begründen; Freude über Zusage von Matthias mit der Bundestagsführung, unklar noch die Unterkunftsfrage, Liste mit Hotels, Ferienwohnungen, Pensionen, Hostels aus Trep-Köp wurde von mir übersandt; Sportlerunterkünfte in Regattastraße stehen vermutlich nicht oder nur in sehr geringem Umfang zur Verfügung
  • Winzerfrühling 24. bis 26. April: keine Teilnahme eines Winzers aus Albinea
  • United Games 7. bis 14. Juni: unklar ob Teilnahme erfolgt
  • Schulen: eine Englischlehrerin der Mittelschule in Albinea ist äußerst interessiert an einem Skypeaustausch bzw. Partnerschaft mit Schule in Trep-Köp; Problem der nicht kompatiblen Schulstrukturen wurde diskutiert; Unterlagen zum digitalen Lern- und Vernetzungsprojekt von Frau Hahnisch „The earth my home“ wurden übersandt
  • Olimpiade del Tricolore 26. bis 30. August: Teilnahme von Jugendlichen aus Trep-Köp ist sehr, sehr wichtig für die Albineser, Alter der Jugendlichen 11 bis 17 Jahre, 38 Sportarten, 6 für Menschen mit Behinderung, insbesondere Jungenfußball, Mädchenvolleyball, Jungenbasketball würden mit den Teams aus Albinea korrespondieren, aber auch Schwimmen, Kanufahren, Tennis – alle Sportarten, die wir möchten, sind herzlich willkommen; auf Seite www.giochideltricolore.it gibt es Infos in deutscher Sprache; offizielle Einladung folgt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

5 × drei =