Europäische Akademie – Workshop Binationale Gesellschaften am 9. April 2016

Am 9. April lädt die Europäische Akademie zu einem Folgeworkshop zum Thema Freundschaftsgesellschaften und Staedtepartnerschaften ein.

 

Europaeische Akademie Berlin
Gesendet: Montag, 1. Februar 2016 14:57

 

Betreff: Workshop: Binationale Gesellschaften, 9. April 2016, Berlin

Einladung zum Folgeworkshop in Berlin

 

Binationale Gesellschaften – jetzt geht s zur Sache! Gruendung einer Interessenvertretung

Ende Mai 2015 veranstalteten die Herbert Quandt-Stiftung und die Europaeische Akademie Berlin eine Tagung zur Zukunft von Freundschaftsgesellschaften und Staedtepartnerschaften. Der Zuspruch war gross, genauso wie der dringende Wunsch aller Teilnehmenden, die Rolle dieser Vereine und Initiativen auf politischer Ebene zu staerken.

Dazu bieten wir Ihnen jetzt die Gelegenheit! Am 9. April 2016 findet die Folgekonferenz statt, auf der wir eine Interessenvertretung von Freundschaftsgesellschaften und Staedtepartnerschaften initiieren wollen. Eine Moeglichkeit hierzu waere die Gruendung einer Bundesarbeitsgemeinschaft.

Wir bieten Ihnen das Forum und die Kontakte jetzt brauchen wir noch Ihr Engagement! Wenn sich genuegend Mitstreiter finden, koennten wir im Rahmen einer Arbeitsgruppe ganz konkret an der Gruendung einer Bundesarbeitsgemeinschaft oder einer anderen Interessenvertretung arbeiten.

Datum des Workshops: Samstag, 9. April 2016

Ort: Europaeische Akademie Berlin e.V., Bismarckallee 46/48, 14193 Berlin (
www.eab-berlin.eu)

Die Teilnahme ist kostenfrei und schliesst die Verpflegung waehrend des Programms mit ein. Sollten Sie eine weite Anreise haben, besteht auch die Moeglichkeit in unserem Tagungshaus zu uebernachten. Wir koennen einige wenige Plaetze anbieten.

Anmeldung wird erbeten per beigefuegtem Rueckmeldebogen bis spaetestens zum 11. Maerz an Frau Verena Dortschy, vd(at)eab-berlin.eu. Ihre Teilnahme wird Ihnen dann umgehend bestaetigt.

Fuer Rueckfragen stehen wir Ihnen ebenfalls gerne unter der Telefonnummer 0049-30-895951-29 zur Verfuegung.

 

Mit freundlichen Gruessen

Dr. Mechthild Baumann,
Studienleiterin, Europaeische Akademie Berlin

Dr. Roland Loeffler,
Leiter des Themenfeldes Buerger & Gesellschaft, Herbert Quandt-Stiftung

 

Der Veranstalter hat die Tagung kurzfristig auf nur einen Tag reduziert. Dazu hier das vorläufige Programm

Programm

Einladung

 

Karte zentrieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × zwei =